Geo-Trips :: Zwischen Lütger Ahe und Lütker Aa

Wallfahrtskirche Kohlhagen

A walk from Niederalbaum

Tuesday, 21 July 2020

by Rudi Winter

Waldweg am Krähenpfuhl Scheune, Gut Ahe Blick von Kohlhagen ins Hundemtal 

Eine schöne Tageswanderung im Hochsauerland, mit Biergarten und Wallfahrtskirche am Kehrpunkt.

Unsere Wanderung beginnt in Nieder-Albaum, wo es bei der Herz-Jesu-Kirche etwas Parkgelegenheit gibt. Bevor die Kirche gebaut wurde, mussten die Albaumer nach Kirchhundem wandern, wenn sie zur Kirche wollten. Dafür gibt es den Kirchweg, der als Kreuzweg ausgelegt ist, und dem wir bis zum Richtplätzchen folgen. Dann geht es über den Kriegerweg am Naturschutzgebiet Krähenpfuhl vorbei, das mit seinen hochgewachsenen Wacholderbüschen beeindruckt.

Durch abwechslungsreiche Waldlandschaften geht es weiter zum Gut Ahe, das (neben Hotel und Restaurant) einen sehr schön gelegenen Biergarten im Quellbereich der Lütgen Ahe betreibt. Frisch gestärkt wandern wir weiter nach Kohlhagen, das im Wesentlichen aus der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung und einigen damit zusammenhängenden kirchlichen Gebäuden besteht. Wir schauen uns die Kirche, den Friedhof und das von mexikanischen Jugendlichen angelegte Labyrinth an.

Dann machen wir uns auf den Rückweg über den Schmallenberg und ins Tal der Lütken Aa. Der Bach ist nur zwei Kilometer entfernt von der Lütgen Ahe, wo wir eingekehrt waren; die fast gleichnamigen Bäche umfließen den Stüvelhagen auf unterschiedlichen Seiten, sind aber beide letztlich Zuflüsse zur Hundem.

Im Talgrund angekommen, erreichen wir Oberalbaum, kreuzen die Heinsberger Straße und nehmen den Kleffweg, einen schmalen Waldweg, der über dem Steilufer des Albaumer Baches direkt nach Niederalbaum führt. Ein Erdrutsch hat an einer Stelle dort eine Brücke zerstört, die den Weg dort auf Rollstuhlbreite verbreitern sollte. Daher war der Kleffweg im Juli 2020 gesperrt. Entlang des Weges sind Skulpturen aufgestellt, die von Schülern des Gymnasiums Maria Königin in Altenhundem geschaffen wurden. Der Kleffweg führt direkt zurück zum Ausgangspunkt and der Niederalbaumer Kirche zurück.

On the map below, the grey line is the GPS track from this trip. Click the blue circles to see a photograph taken from that spot and read further information about the location. The blue lines indicate the direction of view. There is also a slideshow external link of this trip.

With GoogleMaps (privacy)

All images © Rudi Winter and available under a Creative Commons licence external link.

You are not logged in login | register  [de|en]